• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start

tit

Letzte Aktualisierungen:
7.08.2019 Bericht, Rangliste & Bilder der SM F4 Jetscale und Scale
4.07.2019 Sponsoren und Supporter WM China
17.05.2019 Einladung SM 2019
30.04.2019 Vorstellung Team 2019-2020
20.03.2019 Neuer Hauptsponsor
Wir freuen uns, AVIATOR Watch als unseren neuen Hauptsponsor zu verkünden! Das Swiss Jet Scale Team bedankt sich bei AVIATOR Watch und freut sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.
18.02.2019 Aktualisierung Events 2019
7.09.2018 Schweizer Meisterschaft F4C Scale 2018 (Resultate, Bericht & Bilder)
17.06.2018 Update Nationales Reglement 2018
21.02.2018 5.-6.Mai 2018: 29. Int. Modell-Oldtimertreffen
10.10.2017 NZZ: mit der Hawker Hunter an die Weltspitze
5.10.2017 Angebot: Bausatz Alca L-159 von Peter Götz Modellbau
 

3. und 4 Aug. 2019: Schweizermeisterschaft F4 Jetscale und Scale in St. Stephan

Erstmals hat die Fako F4 eine Schweizermeisterschaft als Veranstalter durchgeführt. Normalerweise werden die Schweizermeisterschaften durch einen Modellflugverein ausgetragen. Dies war auch für dieses Jahr so geplant, doch wegen eines Sonntagsflugverbot des beheimateten Vereins, musste eine andere Lösung gefunden werden.

Weiterlesen...
   

12.–22. Oktober 2019: Jet World Masters Rongcheng (China)

Offizielle Website: http://www.jwm2019.net/

Am 11.10.2019 fliegt das Gros des Teams Richtung China zur Jet WM. Es würde uns freuen, wenn wir wie schon so oft von Supportern begleitet würden. Bei Interesse meldet euch bei Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .
Wir geben gerne Tips. Die Anmeldung als Supporter läuft über das Team.


 

20.-27. April 2019: 1. Training SJST Alessandria (I)

Training SJST Alessandria 2019

Zur ersten Vorbereitung traf sich das gesamte Team zu einer Trainingswoche in Italien auf dem Flugplatz des CSI Alessandria, welcher Mauro Pirotti gehört. Unser Ziel war es, die Flugzeuge und Piloten aus dem Winterschlaf zu holen, sowie neue Flugzeuge einzufliegen. Martin Lüthi übernahm das Coaching von Fredy, Tim und Peter, was deutliche Fortschritte brachte. Chai unser Wildcardpilot konnte erste Flüge mit der kleinen CARF Hawk machen. Auch er wird bis Juli soweit sein, dass er ein gutes WM Resultat in der kleinen Klasse erreichen wird. Pascal und Roger flogen die Gina ein und sind auf gutem Weg Richtung WM unterwegs. Konnten sie doch laufend auf die Hilfe vom Hersteller zählen. Adrian konnte die ersten 3 Flüge mit der DH-115 machen und ist hoch zufrieden. Wir müssen aber am Flugzeug noch einige Strukturmodifikationen machen. Peter und Tim hatten etwas mit den Turbinen zu kämpfen. Sie schafften es aber dass immer ein Flugzeug bereit war. Wie immer haben wir Gastpiloten dabei. Auch Gert Schroff konnte mit dem Caching von Martin die Mirage 2000 sogar mit « touch an go’s» fliegen.

Alles in allem haben wir die 700lt Kerosene bis auf wenige Liter aufgebraucht. Das gibt bei durchschnittlich 3-4 lt pro Flug stolze 200 Flüge. Das Wetter bot alles was wir für ein Training brauchten. Querwind, Windstill, Starkwind, Sonne frontal im Gesicht. Regen hatten wir nur wenig an einem Tag. Danke auch all unseren Sponsoren.

SJST/RS/04.19
   


Seite 1 von 2

Sponsoring

    

Teamsponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner